Friede ist allweil in Gott

niklaus»Aus Liebe schreibe ich euch noch mehr. Gehorsam ist die größte Ehre, die des im Himmel und auf Erden gibt, weshalb ihr trachten müßt, einander gehorsam zu sein, und Weisheit ist das allerliebste, denn sie fängt alle Dinge am besten an. Friede ist allweg in Gott, denn Gott ist der Friede, und Friede mag nicht zerstört werden. Unfriede aber wird zerstört. Darum soll ihr schauen, daß ihr auf Frieden stellet, Witwen und Waisen beschirmt, wie ihr es bisher getan habt. Und wessen Glück sich hienieden mehret, der soll Gott dankbar sein, so wird es sich auch im Himmel mehren. Den offenen Sündern soll man wehren und der Gerechtigkeit allwegs beistehen.«

Niklaus von der Flüe (†1487), aus einem Dankbrief an die Ratsherren der Stadt Bern
Quelle: Lektionar zum Stundenbuch, II,7, S. 277f


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.